Wandern bei Florenz

"Endlich den letzten Hügel hinauf, und unter mir das weite, blühende Tal, rings die Gebirge, die herrliche Stadt im Glanz der scheidenden Sonne. ..." Ludwig Tieck

Florenz, das ist die Welt der Medici, der Renaissance und großen Künstler wie Brunelleschi, Donatello, Michelangelo, Leonardo und Botticelli. Florenz, das ist die Stadt der beeindruckenden Kirchen, Museen und Paläste, aber auch die Stadt der Märkte, der Trattorien, der Mode und Gärten. Florenz war schon vor Jahrhunderten die Stadt der Innovationen und des Neuen. Die wohlhabenden Kaufleute prägten ihr Umland und investierten in Villen, Jagdschlösser und schützten sich mit Festungen und Burgen. Wein und Getreide wurden angebaut und Olivenöl produziert. Die Schönheit und die Einzigartigkeit der unmittelbaren Umgebung von Florenz erlebt man noch heute und erschiesst diese durch Wanderungen auf eine besondere Art und Weise.

Tipps!

Wanderungen um Florenz auf den Spuren der Medici-Villen

Wanderung bei Fiesole

Wanderung im Mugello

Wanderung im Chianti Classico Gebiet

Besichtigung des Boboligartens, des Gartens der Villa Bardini, des Botanischen Gartens in Florenz

Führung in den weltberühmten Uffizien mit Botanik-Schwerpunkt

Wanderung bei der Caruso-Villa "Bellosguardo" mit Besichtigung

ToscaEvent