Referenzen

„Kennst du das Land….?“

Natürlich kenne ich es nicht! Und es gibt nichts Schöneres, als von einem Profi in die Geheimnisse der Toskana eingeweiht zu werden, die uns verwandelt wie Goethe, wenn wir uns auf sie einlassen…

Dieser Profi ist nun glücklicherweise eine Frau, die es grandios versteht, alles zu vereinen: Kulturhistorisches Fachwissen, Kenntnis über die Mentalität und Befindlichkeiten des Landes, über aktuelle politische Entwicklungen und vor allem über die Kunst zu leben – mit den einfachen Dingen. Mit dem Erleben der Natur, mit dem Genuss von Pasta und Wein, mit dem Wissen über die Geschichte des Olivenöls und der Weingüter der Region, über die Kunst der Trüffelsuche und das Charisma abgelegener Kapellen, Kirchen und Dörfer.

Tosca Tour mit Petra Pforr lässt uns die Geheimisse der Toskana hautnah erleben – und beim Entschlüsseln hilft sie auch!“

Nina Ruge (www.nina-ruge.de)

---------------------------------------------

Eine individuelle, anspruchsvolle Reise OHNE Frau Dr. Petra Pforr (Petra),

das ist für mich heute undenkbar: Menschlich einfach voll zuverlässig und kollegial. Fachlich total überzeugend und verantwortungsvoll, unterhaltsam, informativ. Als ich vor 10 Jahren das erste Mal Frau Dr. Petra Pforr auf einer meiner Toskana-Reise kennen lernte, da war mir klar: Es gibt nichts Besseres, wenn es um die Toskana geht.

Horst Nölker (www.1a-individualreisen.de )

-----------------------------------------------

Mit Tosca Tour in der Toskana zu wandern ist ein großartiges Erlebnis.

Durch die außerordentlich tiefe Kenntnis von Kultur, Geschichte und Natur und eine ausgesprochene Liebe zu „Land und Leuten“ werden dem Besucher unvergessliche Eindrücke von dieser besonderen Region Italiens vermittelt. Das Schönste für meine Gäste und mich sind aber immer die Begegnungen mit nicht alltäglichen Menschen. Mit solchen ist dieser Landstrich in ganz besonderer Weise gesegnet und zu ihnen öffnen die Leute von Toscatour durch ihr spürbar herzliches Verhältnis mehr als nur Türen.

Hartmut Bonnemeyer Rundschau für Baden-Württemberg, Service für Studienreisen, Bad – Waldsee (Baden – Württemberg)

----------------------------------------------

Wie eine Zauberfee mit leichter Hand von fantasievoller Planung in erfüllte Gegenwart.

Petra Pforr organisiert meine Seminare in der Toscana mit großer Professionalität und gewinnbringender Liebenswürdigkeit. Mille grazie,

Jens Corssen (www.der-selbstentwickler.com)

----------------------------------------------

Die Toscana ist eine der Landschaften, die sich in Deutschland seit vielen Jahren besonderer Aufmerksamkeit erfreuen.

Versehen mit einer Fülle an Informationen vorab kann man diese wunderbarer Region auf eingene Faust entdecken. Aber es ist noch viel interessanter, vor Ort über eine sachkundige Führung zu verfügen. Mit einer Reisegruppe in die Toscana zu fahren ist immer so eine Sache. Es geht nicht nur um Kunst und Kultur im Sinne der Faktenvermittlung. Eine Region zu erfahren ist viel mehr als „nur“ Zahlen, Daten und Fakten zu erfahren. Aus diesem Grund kann ich die Führungen mit Dr. Petra Pforr z.B. durch Florenz, durch Siena, durch diese wunderbare Landschaft nur vorbehaltlos empfehlen. Sie schafft es, die Schätze der Uffizien in Florenz ebenso auf der Basis ihrer wissenschaftlich fundierten Kenntnisse nahezubringen wie die vermeintlichen Kleinigkeiten am Wegesrand darzustellen. Ob es jetzt um eine Gruppe von 40 Personen geht oder um eine Privatführung von vier Interessierten, ob es um die Darstellung der Kunstschätze erster Kategorie in Florenz oder um die landschaftlichen Reize eines Spaziergangs vom Geburtshaus des Leonardo zu einem Caffe in Vinci geht – Petra Pforr hat es einfach verstanden, Land und Leute in der Toscana erfahrbar zu machen. Wir waren mit unserer Gruppe sehr froh, sie als unsere Ansprechpartnerin in der Phase der Vorbereitung und vor Ort als kundige Organisatorin und ausgewiesene Sachverständige erfahren zu können.

Horst Gehringer - Staatsarchivar Bamberg

Toscatour - Dr. Petra Pforr - Tour referenzen

ToscaEvent